Danke, Heinz

Unser Fluglehrer Heinz-Bernd Knauf wird mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Aero Clubs für seine Verdienste geehrt. 

Ein Verein lebt vom Ehrenamt, ein kleiner Verein wie wir es sind umso mehr. In guten wie in schlechten Zeiten gab es für viele Jahre eine Konstante bei den Lindlarer Fliegern und dies war und ist die aufopferungsvolle Arbeit unseres Fluglehrers und langjährigen Kassierers Heinz-Bernd Knauf. Seit nunmehr 25 Jahren schult er die Piloten von morgen. Immer mit viel Geduld und gutem Rat! Dafür wurde er nun mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Aero Clubs (DAeC) ausgezeichnet. Alle waren eingeweiht und keiner hat etwas gesagt. Selbst als dann am Ende eines erfolgreichen Flugtages noch einige Leute zum Grillen gekommen sind, um offiziell 50 Jahre Fliegerei von unserem ehemaligen Fluglehrer Otto Engels zu feiern, ahnte er noch nichts. Umso überraschter war er dann, als das Wort ergriffen wurde und auf einmal alle Augen auf ihn gerichtet waren. Fliegen ist zeitintensiv und Heinz bringt diese Zeit immer ohne zu meckern auf. Wegen Leuten wie ihm ist der Flugplatz für viele der Lebensmittelpunkt und der Verein heute da wo er ist: dynamisch, jung und offen für die Herausforderungen der kommenden Jahre. Dafür sagen wir Danke, Heinz!

Dass dies nicht nur Worthülsen sind zeigen die folgenden Statements einiger (auch ehemaliger) Flugschüler:

Lennart: „Durch dich Heinz habe ich nicht nur viel über die Fliegerei gelernt, sondern auch über viele andere Themen. Ich freue mich immer darauf, wenn wir zusammen fliegen und du dein Wissen mit mir teilst.“

Julian C.: „Also was ich an Heinz super finde, ist das er recht konkret sagt, was man gut, aber auch schlecht gemacht hat. Außerdem hat er einen, vor allem am Anfang, viel machen lassen.“

Julian T.: „Heinz hat mir damals ausführlich erklärt,  welche Stellen in der Umgebung des Flugplatztes am besten und warum Thermik auslösen. Von dem Wissen profitiere ich noch heute. Gerade wenn es blau ist.“

Jonathan: „Ich hab von ihm sehr viel zum Thema „Wo finde ich Thermik“ gelernt, sodass ich schon oft Tipps bekommen, sei es mit ihm während des Fluges oder vor dem Flug, und ich so mit seinen Tipps schon viele lange Flüge genießen durfte- und dass er uns alle immer wieder mit seinen Geschichten aus dem Fliegerlager `83 köstlich amüsiert!“

Fabian: „An Heinz schätze ich seine ruhige und besonnene Art. Mit seinem großen Geschichtsrepertoire sorgt er stets für interessante Gespräche.“

Luca: „Heinz hat mir gezeigt, dass man mit kleinen Veränderungen Großes bewirken kann, außerdem ist er sehr freundlich.“

Simon: „Es kommt sicherlich nicht von irgendwo, wenn gewitzelt wird, dass Heinz bei Lilienthal das Fliegen gelernt hat. Er hat ein fundiertes und umfangreiches Fachwissen, welches er gerne teilt. Wenn man ihm fragt, wann man denn mal B-Programm lernen könnte, sitzt man in der Regel ein paar Minuten später mit ihm im Flugzeug.“

Julia: „Lieber Heinz, was du mir an Wissen über unser Wettergeschehen während den Flügen beigebracht hast, haben meine Erdkundelehrer in 13 Jahren Schule nicht geschafft.”