Den Himmel für uns alleine…

Am letzten Wochenende hatten die Lindlarer Segelflieger den Himmel für sich. Die Airliner die sonst Lindlar regelmäßig auf ihrem Weg von und nach Köln-Bonn überfliegen, durften wegen des Vulkanstaubs nicht in die Luft.

Das wurde ausgiebig mit langen Flügen ausgenutzt. Auch sonst wegen des Flugverkehrs nicht erreichbare Orte wurden mit Genehmigung der Flugsicherung angeflogen.